Wangenitzsee von Oberer Seescharte

Wiener Höhenweg

Nationalpark Hohe Tauern

Die Landschaft der Schobergruppe im Herzen des Nationalparks zeichnet sich durch ihre Ursprünglichkeit aus. Der Wiener Höhenweg führt in 5 Etappen von der Winklerner Alm auf 1.850 m Seehöhe bis zum Glocknerhaus. Auf dieser anspruchsvollen Höhenwanderung sind steile Schneerinnen ebenso zu bewältigen wie seilversicherte Felspassagen. Pickel uns Steigeisen sind obligatorisch, Seilsicherung bei schwierigen Verhältnissen sinnvoll.

Die einzelnen Tagesetappen sind zwar nicht übermäßig lange (deutlich kürzer als z.B. beim Kreuzeck-Höhenweg), verlangen aber immer wieder – insbesondere auf der 3. Etappe – absolute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Vertrautheit mit Firnfeldern sowie seilversicherten Passagen! Keine Tour für Trekking-Einsteiger, jedoch eine großartige Route für Trekker mit entsprechender alpiner Erfahrung!

An- und Abreise

Nutzen Sie für An- und Abreise das Nationalpark Wandertaxi. Alle Infos finden Sie unter www.nationalpark-hohetauern.at/wandertaxi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.